Ideenwettbewerb 2016: Vorschlag „Alte Eingangstür Winrich-von-Kniprode- Schule“

4 May 2016

Der älteste Teil der Winrich-von-Kniprode-Schule wurde vor einigen Monaten abgerissen. Hier kommt ein größerer Neubau hin. Das abgerissene Gebäude war der älteste Teil der Schule und über Jahrzehnte prägend für den Eingangsbereich Baumbergs, wenn man von Langenfeld oder Monheim kam. Das Gebäude stammte von 1907, war mithin über 100 Jahre alt.
Das Gebäude hatte in Richtung Monheimer Straße seinen historischen Eingang. Das war ein Tor mit einem Rundbogen, gefertigt aus Eiche. Zum Zeitpunkt des Abrisses war dieses Tor noch „gut in Schuss“. Das Tor stammt auch aus dem Jahr 1907.
Glücklicherweise wurde dieses Tor, ehe es entsorgt werden konnte, von einem Baumberger gerettet und wird nun an einem sicheren Ort aufbewahrt. Der Vorschlag sieht vor, dieses Tor zu überarbeiten und wieder instand zu setzen, was für einen Schreiner kein Problem sein sollte. Danach sollte es seinen Platz wieder in der Schule finden, so dass eine historische Erinnerung existiert, vielleicht mit einer kleinen schriftlichen Erklärung versehen. Nicht unbedingt als Tür/Tor, auch denkbar an einer freien Wand befestigt.
Eingereicht wurde dieser Vorschlag von Herbert Reuter von Haus Bürgel.