Was macht die „alte“ Pumpe auf der Hauptstraße? Wie geht es damit weiter? Was geschieht nun?

29 Dec 2017

Der Bab erhält diese oder ähnliche Fragen in den letzten Wochen immer wieder aus dem Kreis der Baumberger Bevölkerung gestellt. Das zeigt erfreulicherweise das große Interesse an dieser alten Pumpe, die als letzte ihrer Art noch aus einer Zeit stammt, als es in Baumberg noch keine Wasserleitung gab und das Wasser mit dem Eimer von der Pumpe geholt werden musste. Ein kleines „Stück Historie“ Baumberg also.
Hier noch einmal die Klarstellung: Die Pumpe bleibt natürlich erhalten und wird wieder aufgestellt. Da sie jedoch in einem relativ schlechten Zustand ist und der Zahn der Zeit an ihr genagt hat, muss sie erst wiederhergerichtet werden. Dazu wird sie zunächst von einem Langenfelder Unternehmen gesandstrahlt und anschließend von der Henkel-Ausbildung bearbeitet werden. Vielleicht gibt es ja auch wieder einen Wasser-Anschluss. Das zumindest ist die Absicht.
Los geht es damit im ersten Quartal 2018, so dass die Pumpe nach dem Winter dann überholt und hoffentlich funktionsfähig wieder an der Hauptstraße aufgestellt werden kann. Die Pumpe ist übrigens aus Gussstahl und wiegt so irgendwas zwischen sechs und acht Zentner, also schwergewichtig.

Kategorie: