Gelder für Vereine! Wo können Vereine Gelder für Projekte oder Aktivitäten beantragen? Wo gibt es was?

27 Sep 2017
<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">(c) knipseline / pixelio.de</a>

Diese Fragen werden oft an den BAB herangetragen. Dann heißt es immer wieder: “Wir haben eine gute Idee, wir planen eine Aktivität, wir haben etwas ganz Besonderes vor! Kann man dafür irgendwo und irgendwie Gelder beantragen?
Die Antwort ist ganz einfach und direkt. Sie lautet: Im Prinzip ja, aber es hängt davon ab, ob… Man muss also wissen. Wo, wie, wofür und unter welchen Umständen. Und da wird es dann schon etwas schwieriger. Es gibt Gelder, jedoch nicht für alle und nicht für alles!
Der BAB startet deshalb hier den Versuch, einen generellen Überblick zu geben. Nicht ganz einfach und ohne die Garantie, hier alles erfasst zu haben. Doch besser als Nichts! Starten wir also den Überblick, der den Titel trägt „Gelder für Vereine“.
Mit diesem Artikel hier gibt der BAB einen kleinen Überblick. In die Details gehen wir dann die nächsten Wochen und arbeiten jeweils Punkt für Punkt bei einigen „Möglichkeiten“ ab. Wer es dann genauer wissen will, muss schon ab und zu einmal auf die BAB-Homepage gehen.
Zunächst müssen wir schon einmal unterscheiden zwischen Sponsoring und Marketing. Beim Sponsoring erhält der Verein eine Spende, entweder für einen bestimmten Zweck oder auch generell zur Unterstützung des Vereins. Beim Marketing geht es um Werbung. Der klassische Fall ist die Anzeige in einer Festschrift oder das Logo auf einem Plakat. Auf weitere Unterschiede soll an dieser Stelle nicht näher eingegangen werden.
Reden wir über Sponsoring, also über die traditionelle Spende. Dann gilt folgende institutionelle Übersicht an Sponsoren, an die man sich wenden und nachfragen kann.

  • Spendenbeirat der VR-Bank Monheim/Dormagen
  • Sparkassenstiftung Monheim
  • Monheimer Bürgerstiftung „Minsche vür Minsche“
  • PS-Sparen Sparkasse Düsseldorf/Monheim
  • Inklusionsbudget der Stadt Monheim
  • Ideenwettbewerb BAB

Daneben gibt es natürlich auch Einzelfallentscheidungen von Unternehmen.

Über diese Institutionen wird also in den nächsten Monaten jeweils ein Artikel erscheinen. Vorab schon jetzt viel Spaß beim Lesen und kreativem Nachdenken.