BAB war mit 35 Personen auf dem Deutschen Bürgertag 2017 in Goslar

4 Sep 2017
Bundesaußenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel<br> beim Deutschen Bürgertag 2017 in Goslar

Der vom Verband Deutscher Bürgervereine organisierte Deutsche Bürgertag fand vom 1. bis 3. September in Goslar statt. Der Deutsche Bürgertag, der alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Stadt durchgeführt wird, verbindet touristisch-historische Bezüge mit aktuellen Zeitfragen.
Beim diesjährigen Bürgertag war der BAB mit einem eigenen Bus und 35 Personen dabei. Daneben nahmen Bürgervereine aus Hamburg, Bremen, Duisburg, Frankfurt, Darmstadt und Velbert teil.
Der Bürgertag begann am Freitagnachmittag mit einem Empfang durch den Oberbürgermeister der Stadt Goslar, Dr. Oliver Junk. Der Empfang fand im Großen Heiligen Kreuz statt, einem über 800 Jahre alten, ehemaligen Hospiz. Zuvor eine Führung durch Goslar.
Samstagmorgen stand die aktuelle US-amerikanische Außenpolitik auf dem Programm. Hierzu referierte Prof. Dr. Christian Hacke in der Schlosserei des ehemaligen Erzbergwerkes Rammelsberg, heute Weltkulturerbe. Prof. Hacke ist aus vielen TV-Auftritten und Medien-Statements bekannt. So war er beispielsweise schon Gast in „Hart aber fair“ oder ist bei Markus Lanz bereits aufgetreten.
Das Referat war hochinteressant. Im Mittelpunkt standen zwei nachdenklich machende Thesen.

  • Bei Donald Trump weiß keiner, wie es weitergeht oder was er in Zukunft bewirken wird. Nur eines ist klar: So einen Präsidenten gab es noch nie!
  • Seit 70 Jahren leben wir in Europa in Frieden, ohne Krieg. Historisch gesehen ist dies die Ausnahme und nicht die Regel. Wie lange das noch andauern wird, weiß niemand.

Referat und anschließende Diskussion gingen über zwei Stunden. Die Teilnehmer waren begeistert.
Samstagnachmittag ist der BAB-Bus nach Hahnenklee gefahren, bekannt als Wintersportort. Hier steht die einzige Stabkirche in Deutschland.
Sonntagmorgen stand zunächst die Besichtigung der über 1000 Jahre alten Kaiserpfalz an, ebenfalls Weltkulturerbe. Danach ein Referat über die Oberharzer Wasserwirtschaft, auch das Weltkulturerbe.
Dann einer der Höhepunkte des Bürgertages 2017. Helmut Heymann, Präsident des Verbandes Deutscher Bürgervereine, begrüßte den deutschen Vizekanzler und Außenminister, Sigmar Gabriel, der ein längeres Grußwort sprach, in dessen Verlauf er auch auf die Türkei, Nordkorea und Amerika unter Donald Trump einging. Alles sehr bürgernah vermittelt. Minutenlanger Beifall waren ihm sicher.
Der Deutsche Bürgertag 2017 endete mit dem gemeinsamen Singen der deutschen Nationalhymne, begleitet vom Rammelsberger Musikcorps. Abschließend die Schlussworte von Helmut Heymann.
Es waren sehr gute Tage. Stimmung und Laune im Baumberger Bus waren ganz hervorragend. Eine super Truppe. Auf der Rückfahrt ging es in einem Rutsch bis nach Baumberg, natürlich eine Pause inbegriffen, auf der Hinfahrt hatten wir noch einen längeren Aufenthalt mit Führung in Hann. Münden gemacht. Insgesamt viel gesehen, viel mitbekommen. Es hat sich wirklich gelohnt.

BAB Bürgertag Goslar: Empfang durch OB Dr. Oliver Junk BAB Bürgertag Goslar: Schlosserei Rammelsberg BAB Bürgertag Goslar: Im Gespräch mit Prof. Dr. Christian Hacke BAB Bürgertag Goslar: Außenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel BAB Bürgertag Goslar: Kaiserpfalz BAB Bürgertag Goslar mit dem Bergorchester Rammelsberg

Kategorie: