Der BAB braucht Ihre Hilfe: Bitte nennen Sie uns Themen oder Referenten für den BABtalk!

24 May 2017

Seit einigen Jahren schon veranstaltet der BAB mehrmals im Jahr den BABtalk. Dieser findet in aller Regel Sonntag morgens zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr statt. Ort der Veranstaltung ist das Foyer des Baumberger Bürgerhauses. Die Atmosphäre ist locker und ungezwungen, mit einigen Stehtischen, aber auch mit Sitzgelegenheiten. Für Getränke sorgt das Cateringteam Hilgers.
Das Prinzip ist ganz einfach: Wir nehmen ein Thema, das möglichst viele Bürger interessiert und suchen einen fachkompetenten Referenten dazu. Und schon kann’s losgehen! Natürlich sind nach einem Referat ausreichend Gelegenheiten da, Fragen zu stellen. In aller Regel kommen zwischen 40 und 60 interessierte Bürger. In der Spitze hatten wir allerdings auch schon einmal 200 Gäste.
Die Themen können ganz unterschiedlicher Art sein. Kulturelle, kommunalpolitische, rechtliche, wirtschaftliche Gebiete werden, je nach Interessenslage, angesprochen. Hier ein kleiner Auszug aus den letzten Jahren:

  • Finanzen und Entschuldung der Stadt Monheim (Max Herrmann)
  • Aktuelle Themen Baumberg (Daniel Zimmermann)
  • Stadtentwicklung Baumberg (Thomas Waters)
  • Aktivitäten des Bauwesens in Baumberg
  • MEGA: Gas und Strom (Udo Jürkenbeck)
  • Europa in der Krise? (Manfred Klein)
  • Kultur: Die Schreiberlinge tragen vor (Baumberger Schreiberlinge)
  • Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht (Schwester Mediatis)
  • Der Kreis Mettmann (Thomas Hendele)
  • Einbruch und Diebstahl im Monheim/Baumberg (Michael Pütz)

Der nächste BABtalk wird noch terminiert. Schon jetzt steht fest: Herr Andreas Apsel, Leiter des Bereichs Bauwesen, zu dem auch der städtische Bauhof gehört, referiert zu dem zurZeit aktuellen Thema „Bäume und Grünanlagen“. Das Thema ist sicherlich hochaktuell. Der Termin wird dann noch über Presse, Plakate und diese Homepage bekannt gegeben.
Nun die Bitte an Sie alle: Nennt dem BAB Themen, die Euch interessieren. Ansprechpartner: Helmut Heymann, Tel.: 02173/61922 oder Mail.: helmut(Unterstrich)heymann(at)gmx(Punkt)de. Herzlichen Dank für die Hilfe.

Kategorie: