Karten für die GROMOKA Damensitzung 2017 Stichtag 01. März – eher wohl ein Aprilscherz!

7 Mar 2016

Gastbeitrag von Elisabeth Raabe

Auch wir gehören zu den Damen,
die seit ungefähr 10 Jahren
in Baumberg in den Startlöchern stehen
um auf die Damensitzung in Monnem zu gehen.
2017 soll es nun so nicht sein!
Weil, so sagte der GROMOKA Verein:
Wir erteilen Mitgliedern ein Vorkaufsrecht,
denn die GROMOKA findet es schlecht,
dass Jecke aus dem Umfeld von Monnem
ganz schnell zu ‘ner Eintrittskarte kommen.

Also werden erstmal üppig die bedacht,
die bei der GROMOKA bereits mitgemacht.
Aber auch diejenigen sollen begünstigt bleiben,
die noch schnell ‘ne Mitgliedschaft unterschreiben.
Dazu war auch der ein oder andere bereit
denn nur so bot sich die Möglichkeit
vorab acht Eintrittskarten zu reservieren
um 2017 bei dieser Sitzung einzumarschieren.
Das ein oder andere „Neumitglied“ hat sich gedacht:
Den Mitgliedsbeitrag dividier ich durch acht.
Diesen Quotient schlag ich dem Kartenpreis zu
und quitt bin ich meinen Mitgliedsbeitrag im Nu!
Als Nicht-Mitglieder in diesem Verein
soll unsere Reservierungsmöglichkeit einen Monat später sein.
Für uns geht’s erst ab dem 01.03. um 0.00 Uhr los
Dumm an der ganzen Sache finden wir bloß,
dass zu diesem Zeitpunkt attraktive Plätze nicht mehr zur Verfügung stehen
um auf die Damensitzung 2017 zu gehen.
Selbst diejenigen, die sich anderweitig im Brauchtum engagieren
und die beim GROMOKA Karnevalsumzug fleißig mitmarschieren,
die werden bei der Kartenvergabe nicht bedacht
GROMOKA - das hast du „fein“ gemacht!

Kategorie: